Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Film: Dokumentarfilm über Pa Auk Sayadaw

25. September, 19:00 - 20:30 UHR

Im September zeigt das Netzwerk Buddhismus Bonn einen Dokumentarfilm über Pa Auk Sayadaw und eine Waldkloster Tradition in Myanmar. Es ist das Porträt eines außergewöhnlichen Mannes.

Im Pa Auk Forest Kloster in Myanmar werden über tausend Menschen aus der ganzen Welt zunächst in 40 Konzentrationstechniken unterrichtet, damit sie durch eigene direkte Erfahrung die endgültige Realität von Geist und Materie (Nāma and Rūpa) auf der subatomaren Partikelebene erforschen können.

Anschließend üben sie die Meditation der Abhängigen Entstehung sowie Einsichtsmeditation (Vipassanā) wie sie im “Weg zur Reinheit” (Visuddhi Magga) beschrieben ist, eine 1.500 Jahre alte Zusammenfassung der Pāli Texte: das Erbe des profunden praktischen Wissens, wie es ursprünglich von Gautama dem Buddha gelehrt wurde.

Seltene Aufnahmen des ehrwürdigsten Pa Auk Tawya Sayadaw, der Vipassanā Meditation und das Abhängige Entstehung auf Englisch erklärt, illustriert von einer Künstlerin/Architektin (Aquarell, Animation).

Infos: www.settiwessels.com

Details

Datum:
25. September
Zeit:
19:00 - 20:30
Eintritt:
7€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Bonner Kinemathek
Kreuzstraße 16
53225 Bonn-Beuel

+ Google Karte
Telefon:
Kartenreservierung: 0228 47 84 89