Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Film: Doing Time, Doing Vipassana

26. Juni, 19:00 - 20:30 UHR

Doing Time, Doing Vipassana ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 1997 von Ayelet Menahemi und Eilona Ariel mit Kiran Bedi.

Dieser außergewöhnliche Dokumentarfilm führt die Zuschauer in das größte Gefängnis Indiens – bekannt als eines der härtesten der Welt – und zeigt den dramatischen Wandel, der sich durch die Einführung der Vipassana-Meditation vollzogen hat.

Er erzählt die Geschichte einer starken Frau namens Kiran Bedi, der ehemaligen Generalinspektorin für die Gefängnisse in Neu Delhi. Sie setzte sich unermüdlich dafür ein, das berüchtigte Tihar-Gefängnis, einst eine grausame Brutstätte der Kriminalität, in eine Oase des Friedens zu verwandeln. Mittels einer alten Mediationstechnik, Vipassana, hilft sie den Menschen, ihr Leben unter Kontrolle zu bekommen und es zu ihrem eigenen Wohl und zu dem ihrer Mitmenschen zu nutzen. Aber vor allem ist es die Geschichte der Gefängnisinsassen, die tiefgreifende Änderungen durchgemacht und erkannt haben, dass Gefängnishaft nicht das Ende, sondern möglicherweise der Anfang eines neuen Lebens ist.

Der Film wurde auf dem Internationalen Filmfestival 1998 in San Francisco, USA, mit dem Golden Spire Award und im selben Jahr mit einem NCCD PASS Award des American National Council on Crime and Delinquency ausgezeichnet.

Trailer auf YouTube ansehen

Details

Datum:
26. Juni
Zeit:
19:00 - 20:30
Eintritt:
7€
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Bonner Kinemathek
Kreuzstraße 16
53225 Bonn-Beuel

+ Google Karte
Telefon:
Kartenreservierung: 0228 47 84 89