Fragen an den Diamantwegsbuddhismus in Bonn

Das Buddhistische Zentrum Bonn der Karma Kagyü Linie steht allen offen, die Meditation kennenlernen und mehr über den Buddhismus erfahren möchten. Mit den Methoden des Diamantweg-Buddhismus können Interessierte lernen, wie man die zeitlosen Werte des Buddhismus im Alltag leben kann.
Michael A. Schmiedel hat ein kurzes Interview geführt…

Fragen an das Samadhi Meditationszentrum

Das Samadhi Meditationszentrum in Bonn-Ippendorf, welches von Bhante Batuwangala Samiddhi geleitet wird, ist eine feste Größe in der buddhistischen Landschaft in Bonn. Im Rahmen unserer kleinen Serie von Interviews, mit denen wir die buddhistischen Gruppen in Bonn vorstellen möchten, hat Michael A. Schmiedel mit Bhante Batuwangala Samiddhi gesprochen.

Kanbutsu-e (灌仏会) – Die Geburt Buddhas

In der japanischen Zen-Tradition feiert man am 8. April Kanbutsu-e (灌仏会) oder Hanamatsuri (Blumenfest) (花祭り), den Feiertag zum Gedenken an die Geburt des Buddha.

Buddhistische Praxis während Corona

Was machen die buddhistischen Gruppen in Bonn während der Corona-Zeit? Ist es eine Krise? Ist es eine Zeit der Besinnung und Entschleunigung? Wie wird weiter praktiziert? Hier ein paar Eindrücke…

Nehan-e – Gedenktag zum Tod des Buddha

Der 15. Tag des zweiten Monats nach dem Mondkalender, ist jener Tag, an dem Buddha Shakamuni in der Nähe der Stadt Kushinagara am Ufer des Flusses Hiranyavati verstorben sein soll.

Fragen an die Stille Treppe

Ein Interview mit Bernd Drosihn von der Gruppe Stille Treppe, welche sich einmal im Monat, draußen, mitten im Leben trifft und eine halbe Stunde schweigend meditiert.

Jōdō-e – Zum Erwachen des Buddha

Jōdō-e (jap. 成道会), der Erleuchtungstag oder Bodhi-Tag, ist ein Gedenktag im Mahayana-Buddhismus, der an die Erleuchtung von Shakyamuni Buddha unter dem Bodhi-Baum erinnert.